Veranstaltungen  2019

"Alte Seelen müssen einander sehen und sich persönlich treffen. Es entsteht ein Zusammenfluss von Energie, die in einem Cyber-Meeting einfch nicht erreicht werden kann. Ich denke, in diesem entscheidenen Jahr ist es wirklich notwendig, dass wir uns sammeln, umarmen, reden und lachen." (Lee Carroll, Original Kryon-Channel, März 2019) Wissenschaftlich betrachtet passiert im Körper folgendes: Wenn wir uns in der Gemeinschaft wohlfühlen, produziert unser Körper Oxytocin, das "Kuschelhormon", was auf natürliche Weise Stress abbaut.

Workshop - Gemeinsam lernen + arbeiten

 

Ein Workshop ist laut Wikipedia "im Bildungswesen eine Veranstaltung, in der eine kleinere Gruppe mit begrenzter, kompakter Zeitdauer intensiv an einem Thema arbeitet. Ein Kennzeichen ist dabei die kooperierte und moderierte Arbeitsweise an einem gemeinsamen Ziel". Und das ist auch meine Intention! Menschen das nötige Handwerkszeug zu geben, um eigenverantwortlich das Leben zu meistern. Und jede Veränderung in uns, wird auch Auswirkungen im Außen haben. Lassen Sie uns jetzt damit anfangen, etwas für uns und die Erde zu tun!

 

Erwecke und lebe die Weiblichkeit in dir

Heute las ich folgendes Zitat von Eckhart Tolle: Wenn du dein Hier und Jetzt unerträglich findest und es dich unglücklich macht, dann gibt es drei Möglichkeiten: Verlasse die Situation, verändere sie oder akzeptiere sie ganz”. Da war mir auf einmal ganz klar, ein Herzens-Anliegen von mir ist es, Frauen oder auch Männer, die ihren weiblichen Anteil mehr annehmen und nutzen möchten, einzuladen, um sich auf die weibliche, göttlichen Quelle, die voller Liebe, Weisheit, Ruhe und Kraft ist, zu besinnen und anzunehmen. Denn meines Erachtens schlummert in vielen – auch in mir – noch  ein Teil dessen, von dem, was ich bzw. wir in Wirklichkeit sind. Und es ist für mich jetzt der richtige Zeitpunkt zu handeln.

 

Frauen waren seit je her Sinnbild für  Fürsorge, das Nähren und Stillen der Kinder, das soziale Miteinander, für Intuition, Weisheit, Ruhe und Erdverbundenheit. Sind dies doch alles Eigenschaften, die jetzt mehr denn je in unserer meist immer noch männlich dominierten Gesellschaft gebraucht werden? Dabei geht es mir darum zu erkennen, dass das Weibliche und  das Männliche gleichwertig sind, sich ergänzen wie Yin und Yang, wie Sympathikus und Parasympathikus. Was wäre ein Martin Luther ohne Katharina von Bora gewesen?  Gäbe es eine Relativitätstheorie ohne Albert Einsteins 1.  Frau Mileva Maric? Hätte Jesus (Joshua) ohne Maria Magdalena so viel geben und leisten können? Im Volksmund heißt es: "Hinter jedem starken Mann, steht eine starke Frau." Meiner Meinung nach geht es  nicht mehr darum “hinter dem starken Mann", sondern gleichwertig nebeneinander zu stehen, um sich gegenseitig zu stärken. Deshalb ist es mir wichtig, diese nährende weibliche Kraft erst einmal wieder in sich selbst zu erspüren, zu heilen, zu integrieren und zu fördern. Die Ausgeglichenheit, die Balance bringt mehr Harmonie und inneren Frieden für uns und unser Umfeld mit sich. Ich glaube jede Mutter kennt dieses Szenario: Mutter ist nicht gut drauf (vielleicht sogar krank). Was passiert? Kinder und Umfeld reagieren sofort und alles läuft nicht mehr so rund. Vater ist nicht so gut drauf. Was passiert? Wird zur Kenntnis genommen, doch hat dies nicht die gleichen Auswirkungen auf die Familie. Allein das zeigt doch schon, welche Stabilität Frauen in die Familie, ins soziale Umfeld bringen. Frauen sind ganz sicherlich zu mehr be-rufen. Deshalb bin ich meinem inneren Ruf gefolgt, will diesen Ent-wicklungs-Prozess aktivieren und lade ein für:

 

Mittwoch, den 12. Juni 2019 ab 19:00 Uhr zu mir nach Oberdorst

 

 Ein Teil dieser Begegnung wird den liebevolle Austausch miteinander einnehmen, doch hauptsächlich werden wir uns mit:

  • Entspannungs-Übungen für den Vagus-Nerv
  • Herz-Öffnungs-Übung
  • Fragen zum Thema Weiblichkeit
  • Meditation zur Heilung des Unterleibs
  • Welches Wissen liegt im “heiligen” Unterbewusstsein?
  • Symbole für Weiblichkeit
  • Meditation zur Weiblichen Quelle
  • Umsetzung im Alltag
  • Balance Weiblichkeit / Männlichkeit
  • Nützliches aus der Trick- und Werkzeugkiste
beschäftigen.

 

Dauer:                 ca. 19:00 bis 21:00

 

Kosten:               40,00 Euro  (zahlbar direkt vorher in bar, auf Wunsch stelle ich eine Quittung aus)

 

Mitbringen:         dicke Socken oder Hausschuhe, Schreibutensilien, Kleidung, in der ich mich als Frau wohlfühle    

 

Anmeldung:       nur schriftlich. Es gelten meine AGB, die Sie hier finden. Sie erhalten eine Bestätigung

 

 

 Damit wir uns auch körperlich wohlfühlen stelle ich Getränke (Wasser und Tee) sowie Snacks (Rohkost, Trockenobst und Nüsse) zur Verfügung.

 

Wer mich kennt, der weiß, dass ich mich vom Göttlichen Selbst führen lasse, intuitiv handele, um optimal arbeiten zu können und dadurch kann sich der Ablauf ändern.

 

Ich freue mich auf eine Gruppe Gleichgesinnte, die den Mut hat für sich Verantwortung zu übernehmen und neue Wege zu gehen. Laden Sie Ihre Freundinnen oder Freunde auch ein, denn es tut manchmal gut jemand Vertrautes dabei zu haben. Ich bin mir sicher, wir erhalten die nötige Führung, die Unterstützung, die  gebraucht wird. In diesem Sinne sage ich auf Wiedersehen und

 

Namaste

 

 Ihre Helga Oberdörster
Was sagen TeilnehmerInnen über den Workshop:
"Kraftvoll geführt und "sehend" geleitet von Helga war das Seminar für mich stärkend, heilend und erlösend,    verbunden auch mit einfachen praktischen Übungen für zu Hause. Einfach großartig! Herzlichen Dank, liebe Helga."
Yvette
„Zum wiederholten Male durfte ich an einem der Workshops von Helga teilnehmen. Ich liebe natürlich die Einzeltermine bei ihr, versuche aber IMMER, auch an diesen Workshop-Terminen teilzunehmen. Diese bündeln spürbar die Kräfte aller Teilnehmerinnen und lockten dadurch bislang immer die eindrücklichsten Erfahrungen, Eingebungen und stärksten Verbindungen zu unseren weiblichen Kraftquellen hervor. Es scheint, dass die Zusammenkunft mehrerer Frauen von den göttlichen Energien besonders gewertschätzt und mit Erkenntnissen belohnt wird. Eine wunderbare und aufregende Erfahrung - und jedes Mal lernen wir neue, liebevolle, empathische und starke Frauen kennen. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Workshop, jeder ist ein besonders wertvoller Baustein für das „göttliche Schloss“ in mir.“
Nicola

 

 

 

Frühjahrs-Workshop 2019

 

Nachdem die Natur langsam aus dem Winterschlaf erwacht, es wieder beginnt zu grünen und zu blühen, ist auch für uns Menschen der Zeitpunkt gekommen, aktiv zu werden. Denn der Frühling bringt Erwachen, Wachsen, Lebendigkeit, Bewegung, Veränderung sowie Planung und Umsetzung mit sich. Traditionell wird Hausputz gehalten, sich von Altlasten und Schmutz zu getrennt, um Raum für Neues zu schaffen. Und genau das möchte ich im übertragenden Sinne auch mit Ihnen/euch machen, damit neue Ideen oder vielleicht auch mal alte Vorhaben realisiert werden. Gemeinsam schwungvoll ins Frühjahr starten und erfolgreich durch das Jahr kommen. Deshalb arbeiten wir an:

  • Klare Definition eines Zieles. (Nur wer ein Ziel hat, weiß wohin er will)
  • Warum will ich das? (Motivation)
  • Was verhindert die Umsetzung? (Altlasten, Ein Bündel aus Erinnerungen, Gewohnheiten, ...)
  • Was braucht es zur Umsetzung?(Strategie)
  • Wie realisiere ich mein Ziel? (in Aktion kommen, persönlichen Einsatz)

 

Die Teilnahme ist nur nach schriftlicher  Anmeldung   möglich - auch auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl. Sie erhalten eine verbindliche Anmeldebestätigung. Aus rechtlichen Gründen weise ich Sie auf meine AGB hin, die für die gemeinsame Zusammenarbeit gelten!


Termine 2018

 

Thema: Abschalten, loslassen und neue Wege gehen

 

Manchmal taucht im Alltag das Gefühl, keine Zeit mehr für sich zu haben, im Hamsterrad von Arbeit und Gedanken zu stecken. Hier setze ich an, um Gelegenheit zu bieten abzuschalten, einfach loszulassen, zu erfahren, dass wir mehr als funktionierende Menschen sind. Mit gezielten Bewegungs- und Koordinationsübungen aus dem Brain Gym und  Stärkung der Herzintelligenz fördern wir die Zusammenarbeit der verschiedenen Gehirnbereiche und dem Herz. Das ist die Grundlage, um über das rein Körperliche, Menschliche hinauszugehen, die Schöpferkraft in sich selbst zu entdecken, Raum zu schaffen für neue Erfahrungen und neue Wege zu gehen.

 

Termin: Mittwoch, den 11. juli 2018 von ca. 19:00 - 20:30 Uhr (max. 2 Std.)

 

Kosten: 15,00 Euro pro Person

 

Dies ist ein kleiner Vorgeschmack auf einen Workshop, den ich demnächst dazu anbieten werden.


Workshop:  Das Licht in mir   -  Der Weg zur Selbstermächtigung

·       

Unsere tiefste Angst ist nicht, dass wir unzulänglich sind. Unsere tiefste Angst ist, dass wir über grenzenlose Kräfte verfügen. Was uns am meisten Angst macht, ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit. (ursprüngl. Marianne Williamson, auch Nelson Mandela nach seiner Freilassung)

Aus eigenen Erfahrungen und denen von Klienten kann ich diesem Zitat nur zustimmen. Die Dunkelheit ist uns schon bekannt durch neun Monate Schwangerschaft, bei Ängsten haben wir uns als Kind vielleicht im Dunkeln versteckt und tun dies auch heute noch. Deshalb beschäftigen wir uns mit dem Thema: "Das Licht in mir" aus wissenschaftlicher- und spiritueller Sicht, um die linke und rechte Gehirnhälfte sowie Verstand und Unterbewusstsein zu aktivieren, und danach liebevoll mit dem Herzen  zu vereinen, zu harmonisieren, um den optimalen Nutzen daraus zu ziehen. Es wird Zeit unser Licht wieder leuchten zu lassen! Wie sonst kann Veränderung geschehen? Es wird Zeit Dinge in einem anderen (neuen) Licht zu betrachten.

 

Im ersten Block besprechen wir folgende Basis-Fragen:

  • Wer bin ich? 
  • Was sagt die Wissenschaft dazu?

und noch ein wenig Theorie, als Vorbereitung für die Anwendung.

Wenn diese Fragen geklärt sind,  dann öffnen sie die Türen für Lösungen, denn dies führt zu Selbsterkenntnis, Selbstliebe, Selbstwert, Selbstvertrauen und mehr Bewusstein. Und das ist die Basis!

 

Im zweiten Block folgt die Umsetzung, die Neuausrichtung

 

Ein paar Übungen - auch körperlich - und Metitationen, die Sie später auch Zuhause durchführen können, unterstützen uns dabei bewusst eine neue Art zu denken, zu fühlen und vor allen Dingen zu leben, zu entwickeln. Durch diese Prozesse werde ich Sie liebevoll begleiten und ein Stück weit führen, um Sie mit dem höchsten Potenzial zu verbinden, Sie in Kontakt mit Ihrem Licht, Ihrer Kraft, Ihrer Weisheit, Ihren Talente und Gaben zu bringen, um sie wieder anzunehmen und zu nutzen. Wir arbeiten mit:

  • der Quelle in uns
  • dem Lichtkörper
  • dem Quantenfeld (Feld, der unbegrenzten Möglichkeiten)
  • der DNA

 

Ich lasse mich "intuitiv" führen, d. h. es kann zu Abweichungen kommen, um optimal mit der Gruppe zu arbeiten.

 

Dieser Workshop findet bewusst  von 14:30 bis ca. 18:00 Uhr statt, weil ich die Energien der Organ-Uhr (laut TCM: Dünndarm für Aufnahme + Verinnerlichung sowie Blase und Niere  für Ängste + innere Führung) zur Förderung mit einbeziehe.

 

Kosten: 50,00 Euro pro Person

 

Die Frage lautet: Wollen Sie sich wirklich öffnen für das Licht und die Liebe in Ihnen, sich weiterentwickeln und den Anfang machen für  tiefgreifende Veränderungen? Dann wird Ihnen hier Gelegenheit dazu gegeben; es sind

keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Zur körperlichen Stärkung gibt es in den Pausen Getränke, Snacks, Obst und Rohkost. Zudem biete ich die Möglichkeit zur HRV-Messung

 

Ich freue mich auf Sie!